WAS ICH WILL – Komödie von Anke Gebert & Marina Heib

Das Theaterstück wird vom Ahn- und Simrock Verlag vertreten.

Wo du nicht bist

Die vielleicht außer­gewöhn­lichste Liebes­geschichte des 20. Jahr­hunderts.

Schreibcoaching

Sie möchten ein eigenes Buch zu schreiben, doch Sie finden keinen Anfang?
Sie haben bereits angefangen und kommen nicht voran?
Oder es fehlen die Emotionen und liest sich wie ein lebloser Bericht?

OSTSEEKRIMIS bei dotbooks

Nina Wagner ermittelt in Travemünde.

Schreibcoaching Manuskriptstapel

Aktuell

In Planung

Neue Ostsee-Krimi-Reihe von Anke Gebert!
Dotbooks Verlag. Erscheinungstermin des 1. Bandes: Herbst 2025

Granatapfelbaum

Mittendrin

In Arbeit

Anke Gebert arbeitet an ihrem neuen Roman DAS HAUS MIT DEM GRANATAPFELBAUM. (Vertreten durch die Verlagsagentur Lianne Kolf: www.agentur-kolf.de)

Neuerscheinung

TOD AN DER OSTSEE

Ab April 2024 Ostseekrimis von Anke Cibach, Tilmann Schott und Anke Gebert in einem Band!

Schreibcoaching Manuskriptstapel

Angebot

Schreibcoaching

Sie hegen den Wunsch, ein Buch zu schreiben, doch Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen? Anke Gebert hilft.

Über 

Anke Gebert

Anke Gebert ist Autorin von Romanen und erzählenden Sachbüchern.
Sie arbeitete in verschiedenen Berufen, studierte am „Deutschen Institut für Literatur“ in Leipzig und absolvierte das Masterstudium Film mit dem Schwerpunkt Drehbuch an der Media School in Hamburg, bevor sie sich als Autorin selbstständig machte.
Für Ihre Arbeiten erhielt sie diverse

PREISE & FÖRDERUNGEN

1990 – Drehbuchpreis des NDR

1991 – Förderpreis für Literatur der Kulturbehörde Hamburg

1993 – Lyrikpreis “Lyrik am Meer”

1994 – Wolfener Anerkennungspreis für Literatur

1994 – Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop

1995 – Stipendium vom Deutschen Kulturfonds

1995 – Drehbuchförderung der Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern für “Hunde, die schlafen”

1997 – Drehbuchpreis der Medienstiftung Schleswig-Holstein für “Hunde, die schlafen”

1998 – Stipendium und Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop

1998 – Stipendium für Arbeitsaufenthalt in Lissabon vom Auswärtigen Amt und Schriftstellerverband für das Projekt „Jeden Tag Weihnachten”

2000 – Drehbuchförderung der Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern für “Aussortiert”

2004 – Arbeitsaufenthalt im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop (Stipendium des Deutschen Kulturfonds)

2006 – Krimi-Stipendium „Tatort Töwerland“ auf der Insel Juist

2016 – Förderung des Roman-Projektes „Wo du nicht bist“ durch die Hans-Kauffmann-Stiftung

2016 – Creative Vision Nachwuchs-Förderpreis 2016 in der Kategorie Drehbuch mit dem Drehbuch „Aussortiert“

2021 – Förderung des Roman-Projektes „Griese Gegend“ durch die Hans-Kauffmann-Stiftung

2021 – Stipendium der VG Wort für die Recherche für das Roman-Projekt mit dem Arbeitstitel „Kinderlese“

Lesenswerte

Romane

spannende

Krimis

Informative

Sachbücher

Wissenswerte

Biografien

Lustige

Kinderbücher

Interessante

Herausgeberschaft

Theaterstücke von Anke Gebert: OHNE DICH und AUSSORTIERT: KIND 351